Wir über uns

Der “Meiersche Kirmesverein” e.V. wurde im Februar 1992 durch den damaligen Vorstand Danny Lindner und Arndt Wockenfuß gegründet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, vor allem im finanziellen Bereich, erholte sich der Verein nicht zuletzt aufgrund des aufopferungsvollen Einsatzes seiner Mitglieder rasch und gehört nunmehr mit über 40 Mitgliedern zu einem der größten Vereine von Meura.

Unsere Kirmesjungfern

Die Kirmesburschen

Der Verein beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Erhalt der vielzähligen Meuraner (Meirischen oder Meierschen) Traditionen. Dazu werden mehrere Veranstaltungen im Jahr vom Verein organisiert und durchgeführt in denen die Traditionen gepflegt und so in das Dorfleben integriert werden. Auch leistet der Verein Arbeit im ökologischen und naturellen Bereich in dem er unter anderem für das Meurasteinsbrückchen verantwortlich ist und auch an an deren markanten Punkten in und um Meura Aufräumarbeiten verrichtet. Zusätzlich leistet der Verein jedoch auch eine wesentliche Rolle an Jugendarbeit im Dorf. Es kommt nicht von ungefähr, dass jeder Jugendliche ab dem Alter von 14 Jahren dem Verein beitreten darf und beinahe jeder dies auch tut. Somit ist es uns gelungen das Durchschnittsalter der Vereinsmitglieder auf ca. 20 Jahre zu senken was ja auch nicht unbedingt in jedem Kirmes- oder Karnevalsverein gegeben ist. Weitere Informationen über den Verein finden Sie unter den entsprechenden Unterpunkten oder auf unserer Facebook Fanpage.

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.